Ausbaumodule

Die Erstmieterinnen haben die Möglichkeit, mit klar definierten Modulen den Ausbaustandard ihrer Wohnung anzupassen: Vor Unterzeichnung des Mietvertrages werden den Mieterinnen die detaillierten Module vorgelegt. Die Auswahl erfolgt zusammen mit der Projektleitung.

Die Kosten für die Module werden zur Grundmiete zugerechnet; die Zusatzkosten liegen je nach Auswahl zwischen CHF 1.– und max. CHF 100.– pro Monat. Es besteht keine Möglichkeit, die Module individuell anzupassen.

Zur Illustration einige Beispiele voraussichtlicher Module:

  • Oberschränke in Küche
  • Zusätzlicher Hochrank in Küche
  • Hochschrank mit hochliegendem Backofen, dafür Tablare
  • Grosser Kühlschrank
  • Geschirrspüler
  • Verlängerung Küche um 2 Elemente
  • Zusätzliche Tablare neben Spiegel in Bädern
  • Zusätzliche Schalldämmdichtungen in Schlafzimmertüren
  • Vorhangschienen an Decke geschraubt
  • Doppelflüglige Türe zu einem Schlafzimmer
  • Ausbau von weiteren Multimediadosen
  • Standard LED Beleuchtung der Innenzone

nach
oben

Dreh­scheibe

Nutzungs­mix

Kino

Pension Kalkbreite

Flex 1 – 7

Velo­abstell­plätze

Allgemeine Räume

Aussen­räume

Gemein­rat

Gemein­werk

Wohnungs­vermietung

Solidaritäts­fonds

Wohn­formen

Rue Intérieure

Wasch­salon

Miet­zinsen